WichtelWarm
Der Komfort-Wetterschutz für Kinder im Fahrradsitz

So bist Du mit deinem Kind flexibel auf dem Rad unterwegs.
Bei jedem Wetter ist dein Kind warm und trocken eingekuschelt.

Lieber draußen!
Kind sein bedeutet draußen unterwegs zu sein und neugierig die Welt zu entdecken. Am allerliebsten vom Fahrrad aus, zusammen mit Mama oder Papa.

Jetzt kaufen
Durchdacht

Durchdacht

Praktisch im Alltag & entspannt unterwegs

Mehr lesen

Funktional

Funktional

Hält warm und trocken, bei guter Sichtbarkeit

Mehr lesen

Nachhaltig

Nachhaltig

Recyceltes Material, vernäht von Fachkräften in EU

Mehr lesen

Portrait Gründerin Anne Laßhofer

Dilassi für Dich

Dilassi, das bin ich, Anne Laßhofer. Unsere Freunde nennen uns „die Lassis“ und ich bin eben „die Lassi“.
Erst für meine Tochter und nun für Euch habe ich den WichtelWarm entwickelt. Das praktische und nachhaltige Fahrradcape für dein Kind im Fahrradsitz oder im Fahrradanhänger. Für Alltag und Urlaub. Für Draußen-Familien!

Zusammen auf einem Rad unterwegs zu sein ist in der Hektik des Alltags eine ganz besondere Zeit. Gemeinsame Momente, in denen dein Kind die Welt bestaunt. Zeit, miteinander zu reden, zusammen laut und falsch zu singen oder ruhig zu werden und sich einfach den Wind um die Nase wehen zu lassen.
Ich wünsche Euch viele tolle Erlebnisse
und allzeit gute Fahrt!

Der WichtelWarm in Aktion

Dein eigener WichtelWarm!

blauer WichtelWarm

WichtelWarm Blau

94,00 
(inkl. 19% MwSt)

In den Warenkorb

grüner WichtelWarm

WichtelWarm Grün

94,00 
(inkl. 19% MwSt)

In den Warenkorb

Roter WichtelWarm

WichtelWarm Rot

94,00 
(inkl. 19% MwSt)

In den Warenkorb

Welche Fragen hast Du?

Schreibe mir! Ich bin persönlich für dich da und beantworte deine Nachrichten.
Kontaktformular: Durch Angabe deiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ erklärst du dich damit einverstanden, dass ich (Anne Laßhofer) deine angegebenen Daten speichere und ausschließlich zum Zweck deiner Anfrage verwende. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

Wenn Du möchtest, melde dich für den Newsletter an und erhalte spannende Infos für Draußen-Familien.
Newsletteranmeldung: Durch Angabe deiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ erklärst du dich damit einverstanden, dass ich (Anne Laßhofer) dir einmal pro Monat Informationen zum WichtelWarm Cape, Aktionen und Draußen-Themen per E-Mail zuschicke. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Deine E-Mail Adresse wird an die datenschutz-zertifizierte Newsletter Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.

Gründerin Anne Laßhofer
Kontakt:

Newsletter Anmeldung:

FAQ

Der WichtelWarm ist ganz einfach anzuziehen.
Beim ersten Mal hilft dir vielleicht diese Anleitung. Bitte gehe folgendermaßen vor, wenn Dein Kind mit Helm und angeschnallt im Fahrradsitz sitzt:

1. Reißverschluss bitte komplett öffnen!
2. Das Hinterteil des Capes und die Kapuze in den Händen zusammennehmen und die Kopföffnung groß auseinanderziehen. Das Cape über den Kopf deines Kindes ziehen, runter bis auf die Schulter. So wie Du deinem Kind auch die Bodys vorsichtig über den Kopf ziehst.
3. Das Rückenteil mit dem großen Reflektor über die Rückenlehne ziehen.
4. Die Kapuze über den Helm ziehen als Wind und Regenschutz oder als Nackenstütze falten.
5. Die beiden Fußgummis auf jeder Seite unter die Füße oder besser unter den Fußstützen des Fahrradsitzes spannen.

Nachtrag: Aus gegebenem Anlass möchte ich Punkt 2 noch mal detallierter erläutern. Bitte das Cape hinter dem Kopf des Kindes in den Nacken bis zu den Schultern runterziehen. Das Rückenteil geht dann noch mal hoch über die Rücksitzlehne und hängt hinten runter.
Ein Anwendungsvideo folgt in Kürze.

Bei der allersten Benutzung oder wenn dein Kind gewachsen ist, kannst Du die Größe des Capes verstellen, indem du das umlaufende Gummi straffst oder lockerst. Das geht an den 4 Gummistoppern, zwei sind in den Beinteilen und zwei sind im Rückenteil angebracht. So kannst Du die Straffung individuell einstellen. Zu lange Bänder verkürzt Du am besten mit Knoten, damit sie sich nicht irgendwo verhaken können.

Ja klar. Den WichtelWarm bitte im Schonwaschgang bei max. 40 Grad waschen.
Achtung, bitte keinen Weichspüler verwenden und nicht hochtourig schleudern! Flüssiges Feinwaschmittel ist ok, idealerweise verwendest Du ein Funktionswaschmittel für Outdoorbekleidung , z.B. Nikwax TechWash®.

Im Anhänger oder im Kistenrad ist der WichtelWarm wie eine Decke, die nicht verrutschen kann, bitte wie im Sitz auch über den Anschnallgurten verwenden. Konzipiert ist das Cape für Kindersitze hinter dem Fahrer. Solltet ihr es im Kindersitz vorne verwenden wollen, z.B. im Weeride® achtet bei der Verwendung bitte besonders auf die Gummis, damit keine Bänder in die Speichen kommen!

Ja, das ist er, schließlich liegt uns die Umwelt am Herzen, nicht zuletzt für unsere Kinder. Die Stoffe und Reißverschlüsse sind aus recycelten Polyester, also aus alten PET-Flaschen. Robust und in der Größe verstellbar soll er lange halten. Fast sortenrein ist er am Ende seiner Lebensdauer gut zu recyceln. Kurze Transportwege verkleinern den ökologischen Fußabdruck, die Stoffe kommen aus Österreich, produziert wird in Polen. Fair, übrigens!

Die Zusammenarbeit mit einzelnen Geschäften beginnt gerade erst. In Kürze könnt ihr den WichtelWarm bei „Waldkinderdinge“ in Falkensee im Laden erstehen. Ein großflächiger Verkauf in Fahrrad- oder Outdoorketten ist nicht möglich, es würde für Euch den Preis des WichtelWarm beträchtlich erhöhen.

Blogbeiträge

21.05.2018
mutter des jahres 2018
Laudatio. Auf dich, Mutter des Jahres 2018!

Im Alltag hörst du sie nie, die Lobrede auf dich als Mutter. Es gibt keinen Bonus für besondere Herausforderungen im Alltagswahnsinn. Keine Gehaltserhöhung für ein weiteres Kind und keinen Freizeitausgleich für Wochenendarbeit oder deine 24/7 Bereitschaft. An einem Sonntag im Mai gibts ein paar Blümchen. Vielleicht. Wenn jemand dran gedacht hat.
Du leitest erfolgreich ein Familienunternehmen, aber keiner sieht es!
Sie ist also längst überfällig, die Laudatio auf dich!   […] lesen

31.01.2018
Illustration WichtelWarm
Unterwegs im Januar

durch Kinderaugen

Meine Mama und ich

Wir beide auf dem Rad,
zusammen auf großer Fahrt,
hinaus.

Wir reden und lachen,
wir singen und machen
Quatsch.

  […] lesen

24.11.2017
Fahrradreifen im Laub
Bist du sicher?

So kommst Du unfallfrei mit dem Rad durch die dunkle Jahreszeit.

Die Tage werden kürzer und das Wetter ist gerne mal regnerisch trüb. Nasses Laub ziert Gehwege und Straßen. Typisch November halt. Ich habe 6 Tipps für dich, wie Du weiterhin sicher mit dem Rad unterwegs sein kannst, mit deinem Kind im Fahrradsitz oder im Fahrradanhänger.

1. Reifencheck
Wenn Du hast, kannst Du Winterreifen aufziehen, auch solche mit Spikes sind in Deutschland für Fahrräder erlaubt. Fährst Du das ganze Jahr die gleichen Reifen, kannst Du etwas Luft aus den prallen Reifen lassen, das vergrößert die Auflagefläche und Du rutscht nicht so schnell weg.   […] lesen